Projekttfahrt der PSG Gender Bildungsstätte JaM

Seit 2004 ist die Pfadfinderinnenschaft St. Georg DV Paderborn e.V. Trägerin der im Dortmunder Stadtteil Mengede gelegenen PSG Gender Bildungsstätte JaM. Das JaM ist eine offene Kinder- und Jugendfreizeitstätte mit geschlechtsbezogenem Schwerpunkt.

 

Dieses Jahr möchte die Freizeitstätte gerne eine fünftägige Projektfahrt mit einer Gruppe von 16 Jungen und Mädchen unternehmen. Die Fahrt soll unter dem Motto „Umweltschutz und gutes Leben“ stattfinden. In der ersten Woche der Herbstferien wird die Gruppe sich in der Burg Husen in Dortmund Hohensyburg einquartieren, wo die Projektteilnehmenden Verantwortung für sich und ihren Konsum lernen, Naturerfahrungen machen und durch kreative Auseinandersetzung mit den Themen am Ende eine Abschlusspräsentation gestalten sollen.

 

Die Jugendlichen kommen teilweise aus einem ressourcenschwachen Umfeld und sind von mehrfachen Entwicklungsrisiken bedroht. Sie sollen sich in dieser Woche mit aktuellen Themen, wie beispielsweise dem ökologischen Fußabdruck oder dem ressourcenschonenden Umgang mit Konsumgegenständen auseinandersetzen. Auch die Nähe zur Natur soll gestärkt werden, indem die TeilnehmerInnen in der Natur lernen („Welche Blätter gehören zu welchem Baum?“) oder naturbezogene Projekte umsetze, wie z.B. Unterkünfte für Igel oder Insekten aus Naturmaterialien bauen.

 

Da für diese Zeit Übernachtungskosten und Verpflegungspauschalen pro TeilnehmerIn anfallen, hat sich ProFiliis dazu bereit erklärt, diese Kosten in Höhe von 3.000 Euro zu übernehmen und wünscht allen eine lehrreiche Zeit und natürlich in erster Linie viel Spaß.

 

sf