Lernferien "Dortmund - meine Stadt"

Die Sommerferien sind zur Erholung da! Das ist erst einmal richtig, aber warum sollte man nicht auch während der Ferienzeit lernen und dabei sogar Spaß haben?

 

Das ist das Ziel von CLIMB (Clever lernen, immer motiviert bleiben). In den kommenden Sommerferien sollen drei Dortmunder Schulen von diesem Ansatz profitieren: Die Friedens-Grundschule in Marten, die Weingartenschule am See in Hörde und die Herder-Grundschule in Eving.

 

An der Friedens-Grundschule in Marten laufen die Lernferien unter dem Motto „Dortmund – Meine Stadt“. Hierbei wird besonders viel Wert darauf gelegt, dass die Kinder wertschätzend im Team arbeiten und aufeinander Rücksicht nehmen. Es ist wichtig, das Lebensumfeld mitzugestalten und die Angebote der Stadt, in der man lebt, zu nutzen. Mangelnde Zeit, fehlende finanzielle Ressourcen, kulturelle Berührungsängste, Sprachbarrieren oder auch Informationsmangel isolieren einige der Schülerinnen und Schüler sowie deren Familien. Auch hier sollen die Lernferien Anreize bieten, aktiv am Leben in der „eigenen Stadt“ teilzunehmen. Die Lernferien sind in 24 Lernstunden für Mathe und Deutsch am Vormittag, 16 Projektstunden am Nachmittag und zwei ganztägige Ausflüge aufgeschlüsselt.

 

An dem Projekt werden ca. 45 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren teilnehmen, die von neun bis zwölf ehrenamtlich tätigen CLIMB-Mitarbeitern über die Zeit betreut werden.

 

Um allen eine schöne Zeit ermöglichen zu können, übernimmt ProFiliis die Kosten für Verpflegung, anteilig die Materialkosten und die Transportkosten.

 

Wir wünschen allen Beteiligten schöne Sommerferien!

 

sf