Die Urbanisten erweitern die Straße der Kinderrechte

In Dortmund-Westerfilde ist in den Jahren 2017/18 eine Straße der Kinderrechte entstanden: Entlang der Westerfilder Straße wurden auf den Verteilerkästen einzelne Kinderrechte künstlerisch dargestellt. Die Entwürfe für die Kästen sind zuvor in Workshops der Urbanisten mit Kindern und Jugendlichen aus dem Stadtteil entstanden.

 

Für eine deutlichere Einordnung dieser Straße der Kinderrechte und um mehr Aufmerksamkeit darauf zu richten, soll nun am Beginn der Straße die Giebelwand eines großen Hauses als Ergänzung künstlerisch gestaltet werden. Auch hier wird der Entwurf für die Hauswand in einem Workshop der Urbanisten gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen aus Westerfilde gestaltet. Auch bei der Übertragung des Entwurfes auf die Hauswand sind die Jungen und Mädchen beteiligt.

 

ProFiliis wird die Kosten für die Verbrauchsmittel, die im Rahmen des Workshops und der Umgestaltung der Hauswand benötigt werden, übernehmen. Außerdem wird die Stiftung die Mittel zur Anmietung einer Hebebühne bzw. das Aufstellen eines Gerüstes an der Hauswand bereitstellen.

 

sh