Lernferien in Eving

climb – das steht für clever lernen, immer motiviert bleiben. Und genau das ist es, was die Verantwortlichen der gemeinnützigen GmbH CLIMB Schülerinnen und Schülern im Rahmen der climb-Lernferien vermitteln wollen. Im Jahr 2017 wurden insgesamt 14 dieser climb-Lernferien an verschiedenen Dortmunder Schulen durchgeführt. In den Herbstferien 2018 wird nun an der Graf-Konrad-Grundschule in Dortmund-Eving der climb-Berufeherbst stattfinden.

 

Rund 45 Kinder zwischen sechs und zehn Jahren werden an dem zweiwöchigen Berufeherbst teilnehmen und Förderung in den Fächern Deutsch und Mathematik erhalten. Außerdem werden verschiedene Projekte durchgeführt, Ausflüge angeboten sowie ein Familiennachmittage und eine Schulhofdisco organisiert. Ein ganz besonderer Programmpunkt wird der Bau eines Hochbeetes sein.

 

Neben der schulischen Bildung steht auch die Persönlichkeitsbildung der Jungen und Mädchen im Vordergrund. So ist es dem climb-Team ein wichtiges Anliegen, die Kinder darin zu bestärken, tolerant und empathisch zu sein, für ihre Ideen einzustehen und auch mal durchzuhalten, wenn etwas schwierig ist.

 

Die ProFiliis-Stiftung unterstützt climb bei der Durchführung des Berufeherbsts in Eving finanziell und wird unter anderem die Mittel für das Hochbeetprojekt, die Fahrkosten für Ausflüge und einen Shuttleservice für Kinder der Partnerschule bereitstellen.

 

sh