„Stark machen für den Alltag - Ferienfreizeit Tarntal“

Die Sozialistische Jugend Deutschlands „Die Falken“ ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Kindern und Jugendlichen. Sie organisieren Zeltlager und Ferienfreizeiten, Jugendhäuser und politische Aktionen. Hier verbringen Kinder und Jugendliche ihre Freizeit und machen gemeinsam mit anderen Politik für sich selbst. Der Ortsverband Nette ist einer von 11 aktiven Ortsverbänden im Unterbezirk Dortmund mit 57 Mitgliedern, tätig im Stadtbezirk Mengede.

 

Bei dem Projekt „Stark machen für den Alltag – Ferienfreizeit Tarntal“ handelt es sich um eine zweiwöchige Ferienreise ins Tarntal in Frankreich für Mädchen im Alter von zwölf bis sechszehn Jahren. Die Gruppe wird auf einem Campingplatz leben und ein solidarisches Miteinander erleben, bei dem Selbstorganisation eine wichtige Rolle spielt.

 

Da die Mädchen für den Alltag gestärkt und selbstständig handeln und leben lernen sollen, ist die Ferienfreizeit soweit wie möglich selbstorganisiert. Die Gruppe wird sich selbst verpflegen, das heißt Frühstück, Mittag und Abendbrot selbst einkaufen und zubereiten. Das anschließende Spülen und das Reinigen des Aufenthaltszeltes sind außerdem Bestandteil des Konzeptes.

 

Außerdem werden die Mädchen sich beim Wildwasserfahren und Felsenklettern selbst überwinden müssen und ganz neue Erfahrungen machen. Schon bei vergangenen Freizeiten konnten einige Teilnehmerinnen Erfahrungen im Klettern und Kanufahrens machen, die sie nun vertiefen können.

 

Da ein Großteil der mitreisenden Mädchen in finanziell eher schwach aufgestellten Familien aufwächst, sind die Verantwortlichen bemüht, den Teilnehmerbetrag möglichst gering zu halten. Aus diesem Grund wird ProFiliis die anfallenden Fahrtkosten übernehmen und die Gesamtkosten so deutlich reduzieren.

 

(Teile dieses Textes wurden aus dem Förderantrag der SJD – Die Falken übernommen.)

 

sh