Startseite » News » Aktion Kinderwünsche

Aktion Kinderwünsche

Jedes Jahr schreiben Kinder in der Zeit vor Weihnachten Wunschzettel und hoffen, dass sich ihre Wünsche an Heilig Abend erfüllen. Doch wie machen es Familien, bei denen das Geld nicht ausreicht, um den Kindern ihre Weihnachtswünsche zu erfüllen?

 

Genau hier setzt die Aktion Kinderwünsche des Dortmunder Vereins interAktion e.V. an: Kinder aus finanziell schwach aufgestellten Familien, die in einer Kinder- und Jugendeinrichtung in Dortmund betreut werden, können einen Wunschzettel einreichen. Diese Wunschzettel werden u. a. in der Berswordthalle ausgehängt und können dort von Freiwilligen mitgenommen werden, die sich so bereiterklären, den aufgeschriebenen Wunsch zu erfüllen. Wer einen Wunschzettel mitnimmt, besorgt also das entsprechende Geschenk und übergibt es an interAktion. Hier werden alle Geschenke verpackt und zu den Einrichtungen gebracht, wo dann jedes Kind sein persönliches Weihnachtsgeschenk bekommt.

 

In diesem Jahr liegen interAktion e.V. rund 1.800 Wunschzettel vor. Da es bei dieser großen Zahl leider auch vorkommen kann, dass nicht alle Wunschzettel von Freiwilligen erfüllt werden, hat sich die ProFiliis-Stiftung bereiterklärt, die Mittel für 100 Geschenke à 25 Euro zur Verfügung zu stellen.

 

In diesem Winter ist den Betreuern einer Einrichtung zudem aufgefallen, dass einige Kinder trotz sinkender Temperaturen im T-Shirt in die Eirichtung kommen, da den Familien die finanziellen Mittel für angemessene Kleidung fehlen. Hier greifen nun ebenfalls interAktion e.V. und ProFiliis den Familien unter die Arme und stellen 25 Einkaufsgutscheine à 100 Euro zur Verfügung, mit denen die Betreuer gemeinsam mit den Kindern warme Kleidung für den Winter kaufen können.

 

sh

» Kommentar schreiben