Startseite » News » Projekttage für Schüler der Auffangklasse

Projekttage für Schüler der Auffangklasse

An der Schule am Hafen im Dortmunder Norden existieren mehrere Auffangklassen, in denen Schülerinnen und Schüler, die erst kurze Zeit in Deutschland leben, mit dem vorrangigen Ziel die deutsche Sprache zu lernen, unterrichtet werden.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Auffangklasse für Ältere (15 bis 17 Jahre) sind zum großen Teil ohne ihre Eltern nach Deutschland gekommen und leben daher in Heimeinrichtungen. Da die Mädchen und Jungen sehr verschiedene und besondere Schicksale haben und auch unterschiedliche kognitive Fähigkeiten aufweisen, benötigen sie eine besondere Aufmerksamkeit und Betreuung. Diese kann ihnen in den Auffangklassen zu teil werden.

 

Damit die Schülerinnen und Schüler ihre neue Heimat, die Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten und deutsche Kultur kennenlernen, führt die Auffangklasse einmal pro Woche einen Projekttag durch, an dem besondere Aktivitäten pder Ziele auf dem Programm stehen. Da diese teilweise mit Materialkosten oder Eintrittspreisen verbunden sind und manchmal eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln notwendig ist, entstehen im Rahmen dieser Projekttage auch gewisse Kosten. Die Klassenlehrerinnen der Auffangklasse sind daher mit der Bitte um finanzielle Unterstützung auf ProFiliis zugekommen, damit ein buntes Programm für die Projekttage sichergestellt werden kann.

 

Update 02/2016:

Die Projekttage wurden im ersten Halbjahr so gut angenommen, dass die Verantwortlichen an der Schule am Hafen entschieden haben, dieses Angebot auch im zweiten Halbjahr durchzuführen. ProFiliis hat auch für die Fortführung des Projektes finanzielle Unterstützung zugesagt.

 

Update 10/2017:

Seit dem Schuljahr 2015/16 unterstützt ProFiliis nun durchgehend die Projekttage für die Schülerinnen und Schüler der Auffangklasse an der Schule am Hafen. Auch für das laufende Schuljahr 2017/18 wurde wieder eine Förderzusage erteilt.

 

sh

» Kommentar schreiben